Geld als sozialer Sprengstoff? Vom Krisenmotor zu einer gerechten Geldordnung

11.05.2018 – 13.05.2018, Kochel am See
Was wäre, wenn das Geld- und Finanzsystem den Menschen dienen würde und nicht umgekehrt? Spätestens die Finanzkrise ab 2007 hat verdeutlicht, dass die Zustände im Banken- und Finanzsektor mit „grotesk“ noch wohlwollend umschrieben sind. Und immer mehr Menschen erkennen in unserem Geld-und Kreditsystem eine Kernursache von Überschuldung, Wachstumszwang und steigender Ungleichheit. In diesem Seminar wollen wir deshalb folgende Fragen stellen: Was genau ist Geld überhaupt? Wie entsteht Geld und welche Mechanismen setzt es in Gang? Und wie könnte stattdessen ein stabiles, gerechtes und nachhaltiges Geldsystem aussehen? Mehr