am 8.Juli in Nürnberg 

Mit Heike Pourian, Andreas Poggel und Oliver Sachs

 

Seminarzeiten
Sa 8.Juli 10 bis 18 Uhr

19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Contact-Jam

Genauer Veranstaltungsort
in Kürze hier

Download des Folders

Mit der Entwicklung dieses Seminars verbinden wir durch die Geschichte Momo die drei Bereiche Ökonomie, Kommunikation und Tanz.

Michael Endes sanfte Heldin Momo und ihre besondere Fähigkeit mit ganzer Aufmerksamkeit zuzuhören begleitet uns auf dieser Reise zu den grauen Herren innerhalb und außerhalb von uns selbst.
Mit Poesie, Erzählungen, Filmausschnitten und auf spielerische Weise ergründen wir konfliktfördernde und andere destruktive Wirkungen unserer derzeitigen ökonomischen Strukturen. Wir erforschen Geld als gesellschaftsgestaltendes Werkzeug und erschließen zugleich Lösungswege aus zwischenmenschlichen Konflikten mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg. Die zeitgenössische Tanzform Contact Improvisation schafft Möglichkeiten für Begegnung, macht Verbundenheit körperlich erfahrbar und ermöglicht so eine intuitive Form des Begreifens.

Dieses Seminar richtet sich an Menschen und Gruppen, die…
…die strukturelle Gewalt unserer ökonomischen Systeme wahrnehmen und sich wünschen diesen Einfluss besser zu verstehen.
…Lust haben, den eigenen mentalen Infrastrukturen nachzuspüren und diese zu verändern.




Kosten
Gib was du kannst, Richtwert 50€, gern weniger, gern auch mehr, bleib nicht wegen des Geldes weg!!

Voranmeldung und Ansprechpartner für Rückfragen
Heike Pourian: Heike Pourian <email hidden; JavaScript is required>

weitere Termine